Dienstag, 21. Januar 2020

Junge Alternative kritisiert Instrumentalisierung von Jugendlichen

Die Proteste gegen den WDR reißen nicht ab. Die Jugendorganisation der AfD kritisiert den Sender in einem Statement. "Das instrumentalisieren von Minderjährigen zu politischen Zwecken ist ein Skandal.", so der Vorsitzende Damian Lohr (26). "Kinder müssen sich frei und ohne Indoktrination von Erwachsenen entwickeln."



Facebook Twitter VK Reddit Email